Die Woodies
Naturfreunde Holzgerlingen/Altdorf

Reguläre Treffen


Treffen am 5. März. 10 – 13 Uhr
Für Kinder/Jugendliche von 6 – 13 Jahren und deren Eltern, Großeltern, Geschwister, Verwandten, Freunden…
Treffpunkt: Weil im Schönbuch, Haltestelle Röte
Kosten: Mitglieder € 3,00 Gäste € 5,00, Ermäßigung möglich. Bitte sprechen Sie uns an.

Wir werden einen Teilabschnitt des Natura Trails „Schönbuchlichtung“ erwandern. Die Strecke beläuft sich auf ca. 5 km und hat nur sehr leichte Anstiege.

Aafke van Steenbeek und Renate Sieblitz-Obermeier erarbeiteten diesen Geocaching Pfad, der beim Naturfreundehaus Holzgerlingen mit dem Ende der Schatzsuche endet

Wenn wir beim Haus angekommen sind gibt es Würstchen mit Brötchen zur Stärkung und eine kleine Überraschung für alle Kinder

Bitte mitbringen:
Genug zu trinken
Hausschuhe für die Hütte
Wetterfeste Kleidung
 

Was ist eigentlich dieses Geocaching?
Das Wort Geocaching setzt sich aus dem griechischen Begriff "geo" also "Erde" und dem englischen Wort "Cache" - "geheimes Lager / Versteck" zusammen.
Im Grunde ist es eine moderne Variante der, aus Kindheitstagen bekannten, Schnitzeljagd. Neu ist an der "Schnitzeljagd 2.0" nur dass mittlerweile hochmoderne Technik zum Einsatz kommt - das GPS Gerät.
Ein GPS-Gerät wird mit Koordinaten, die im Internet von den Versteckern eines Geocaches preisgegeben werden, gefüttert. Bei uns in Deutschland bestehen die Koordinaten aus Nord- und Ostkoordinaten. Diese definieren einen Schnittpunk von Längen- und Breitengrad. Das Cache-Kontor befindet sich zum Beispiel bei: N 53° 33.668  E 009° 58.011
Mit den zu Verfügung gestellten Koordinaten gelangt man Dank des GPS oder einem GPS-fähigen Mobiltelefon entweder direkt zum "Schatz" oder zum Startpunkt eines Geocaches mit mehreren Stationen.
Das Ziel des Ganzen ist erreicht, wenn man das Finale findet. Dies ist ein mehr oder weniger gut versteckt und getarnter Behälter, der in jedem Fall ein Logbuch enthält. Dort trägt man sich mit Namen und Datum ein; als Beweis, dass man den Cache gefunden hat. Danach wird der Behäter wieder genau so versteckt, wie man ihn vorgefunden hat. Dann haben auch nachfolgende Sucher die Change den Geocache zu finden.
In größeren Cachebehältern finden man oft Tauschgegenstände, Spielsachen, Ü-Eier Figuren, manchmal sogar Bücher oder CDs. Diese dürfen im Tausch gerne mitgenommen werden. Wichtig dabei ist nur, dass der selbst mitgebrachte Tauschgegenstand mindestens gleichwertig ist
Quelle: https://cache-kontor.de/Was-ist-Geocaching-Eine-kleine-Erklaerung

Bitte melden Sie ihre Kinder immer rechtzeitig und verbindlich an, da wir eine Teilnehmerbegrenzung haben.
Weitere Informationen und Anmeldung bei:
Reni Sieblitz- Obermeier,
Tel: 0171 1876938, E- Mail: woodies@naturfreunde.de

Samstag 2. April 2016, 10 – 13 Uhr
Für Kinder/Jugendliche von 6 – 13 Jahren
Treffpunkt: Naturfreundehaus „Im Eschelbachtal“, Freizeitgelände Hartwasen-Lachen
Kosten: Mitglieder € 3,00 Gäste € 5,00, Ermäßigung möglich. Bitte sprechen Sie uns an
.

Der Frühling und die Pflanzzeit naht und wir wollen Tontöpfe in allen Größen bemalen.
Die ganz kleinen kann man dann an einen Ast in den Baum hängen, aber auch als Blumentöpfe eignen sich diese bemalten Kunstwerke sehr gut.

Bitte mitbringen:
Tontöpfe, vielleicht verschiedene Größen
Vesper und Getränk
Hausschuhe für die Hütte und Wetterfeste Kleidung

Bitte melden Sie ihre Kinder immer rechtzeitig und verbindlich an, da wir eine Teilnehmerbegrenzung haben.
Weitere Informationen und Anmeldung bei
Reni Sieblitz- Obermeier,
Tel: 0171 1876938, E- Mail: woodies@naturfreunde.de


Samstag 7. Mai 2016 10 – 13 Uhr
Für Kinder/Jugendliche von 6 – 13 Jahren
Treffpunkt: Naturfreundehaus „Im Eschelbachtal“, Freizeitgelände Hartwasen-Lachen
Kosten: Mitglieder € 3,00 Gäste € 5,00, Ermäßigung möglich. Bitte sprechen Sie uns an
.

 

Heute wollen wir raus! Raus in die frühlingshaft erwachende Natur.
Was finden wir da schon an Tieren? Was wächst schon? Wir besuchen Streuobstwiesen besuchen, und erfahren über ihre Wichtigkeit für die Natur und uns.
Fotografieren wollen wir um unsere Eindrücke fest zu halten. Die Kinder suchen sich die Motive selbst aus. Vielleicht gibt es ja am Ende vom Jahr ein „Woodies Fotobuch“.

Bitte mitbringen:
Wer will, eigenen Fotoapparat
Vesper und Getränk
Hausschuhe für die Hütte und Wetterfeste Kleidung

Bitte melden Sie ihre Kinder immer rechtzeitig und verbindlich an, da wir eine Teilnehmerbegrenzung haben.
Weitere Informationen und Anmeldung bei
Reni Sieblitz- Obermeier,
Tel: 0171 1876938, E- Mail: woodies@naturfreunde.de

 

Ortsgruppen – Kinderfreizeit vom 3.- 5. Juni 2016,
 im Naturfreundehaus „Bossler“ (Nähe Göppingen)

 

 Mehrere Ortsgruppen kommen mit ihren Kindern zusammen um ein gemeinsames Wochenende zu verbringen.
 Thema: „Natur auf der Spur“
 Genauere Infos werden rechtzeitig bekannt gegeben.


Änderungen möglich!